Reines Aloe Vera Gel 99%

 14,90

 14,90 / 100 ml

❀ aus dem reinen Direktsaft
❀ Aloe pur – kein Extrakt oder Verdünnung
❀ hoher Aloverose-Gehalt (> 1.600 mg/l)
❀ mit naturidentischer Hyaluronsäure
❀ enthält nur 3 Inhaltsstoffe
❀ natürliche, bio-zertifizierte Aloe Vera

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Beschreibung

Wieso empfehlen wir dieses Aloe Vera Gel?

Es gibt es dem Markt unzählig viele Angebote von Aloe Vera Gele. Man steht vor dem Regal oder vor Google und weiß nicht welches denn jetzt genau das richtige Gel für einen ist. Damit Du Dich bei uns aufgehoben und sicher fühlst, haben wir für Dich eine Auflistung zusammen gestellt an der Du Dich orientieren kannst. Denn genau diese Kriterien machen ein gutes Aloe Vera Gel aus. Wem eine gut Qualität bei einem Produkt wichtig ist, sollte sich die Zeit nehmen und diese Punkte gut durch lesen und dann ggf. mit einem Wettbewerber abgleichen:

BIO zertifizierte Aloe Vera Farm

Unser Aloe Vera Gel kommt von der bio zertifizieren Farm auf Mallorca. Die Plantage verfügt nicht nur über das Europäische BIO Siegel, sondern auch über das BIO Siegel der Balearen. Und das ist sehr aussagekräftig, denn einmal im Jahr wird unangekündigt eine komplette Pflanze von der Plantage ausgepflanzt und analysiert. Und wir können Euch versichern auf der Plantage werden keine Schädlingsbekämpfungsmittel eingesetzt, denn wir durften und persönlich davon überzeugen, dass jedes Unkraut von hand gejätet wird. 

Aloe Vera Pflanze bei Ernte mind. 5 Jahre alt

Die meisten Aloe Vera Produkte auf dem Markt stammen von 2-3 Jahre alten Pflanzen ab. Wieso? Na, weil es wesentlich günstiger ist und man viel schneller ernten und somit mehr Umsatz machen kann. Aber Farmbetreiber Werner hat sich ganz bewusst dazu entschieden die Pflanzen erst nach 5 Jahren zu ernten. Da sich erst dann die Wirkstoffe richtig entfalten können.

Mind. 2.000 Sonnenstunden pro Jahr

Bevor die Aloe Vera Blätter geerntet wird, soll sie mind. 2.000 Sonnenstunden pro Jahr abbekommen haben, da sich sonst die 200 nachgewiesenen Wirkstoffe nicht entfalten können. Das ist auch u.a. der Grund wieso wir nicht in Deutschland die Aloe Vera Pflanzen anbauen können. Auch wenn eine Pflanze sich auf der Fensterbank hier in Deutschland gut tut, wird sie nie diese Wirkstoffdichte entfalten können. Dafür ist es bei uns einfach zu kalt und zu trist und bei unter Minus 5 Grad geht die Aloe Vera Pflanze auch kaputt. Denn nicht umsonst nennt man sie die Wüstenlilie.

Sofortige Verarbeitung am Tag der Ernte

Wieso ist die direkte Verabreitung der Aloe Vera eigentlich so wichtig? Sobald das Aloe Vera Blatt von der Muttterpflanze abgetrennt wird, verliert sie innerhalb von 24 Stunden bis zu 35% ihrer Wirkstoffe. Was nach 2-3 Tagen langer Lagerung passiert kann man sich ja schon fast denken. Die Wirkung geht sehr schnell verloren, wenn man nicht sofort mit der Verarbeitung beginnt. Und das ist der Grund wieso auf der Aloe Vera Farm Ernte und Verarbeitung an ein und dem selben Tag stattfindet. Direkt neben den Aloe Vera Feldern befindet sich die Produktionsstätte, wo der Aloe Vera Saft gewonnen und auch direkt am selben Tag abgefüllt wird.

Die Aloe Vera Pflanzen werden von Hand geerntet, gewaschen und filetiert. Dies ist heutzutage eine sehr seltene Herangehensweise, da sie sehr zeitintensiv ist. Aber gerade durch das handfiletierten wird das Gel direkt von dem Aloin großzügig befreit und gelangt somit nicht in den verarbeiteten Aloe Vera Saft. Hier ein kleiner Exkurs für diejenigen, die Aloin nicht kennen. Es ist eine gelbe Flüssigkeit, die sich zwischen der Aloe Vera Blattschale und dem Gel findet. Das Alpin ist ein natürlicher Fraßschutz und schützt somit die Aloe Vera vor Ungeziefern. Im Umkehrschluss hat Alois für uns Menschen jedoch eine sehr abführende Wirkung. Wenn man Aloin zu sich nimmt kann es sogar Schwangerschaften vorzeitig beenden bzw. die Wehen einleiten. Ende der 90er Jahre hat der Gesetztgeber beschlossen, dass das Alain nicht mehr in dem Nahrungsergänzungsmittel “Aloe Vera” enthalten sein darf. Aufgrund von genannten Begleiterscheinungen. Heutzutage kann man sich auf Rezept das Aloin als Abführmittel in der Apotheke besorgen.

Nur leichte Tröpfchenbewässerung

Muss die Aloe Vera Bewässert werden? Ja oder Nein? Da es sich bei dieser Pflanze um eine Wüstenpflanze handelt ist keine künstliche Bewässerung notwendig. Die Pflanze benötigt lediglich trocken Wüstenboden und ab und an einen leichten Regenfall. Das ist auch der Grund wieso die Aloe Vera Pflanzen auf der Farm auf Mallorca nur sehr selten und dann auch nur in Dürrephasen mit einer leichten Tröpfchenbewässerung bewässert werden. Oft werden Aloe Vera Pflanzen regelmäßig stark bewässert. Das Ergebnis davon ist, dass die Pflanzen sehr schnell wachsen, sich mit Wasser vollsaugen und dann natürlich schon nach 2-3 Jahren aufgrund ihrer Grüße geerntet werden. Also auch hier wieder ein Pluspunkt für unsere Pflanzen.

Reines Aloe Vera Gel und kein Pulver-Wasser-Gemisch

 

Unschlagbar hoher Aloverose Gehalt

Aber unser größter und ausschlaggebender UPS ist ganz klar: Unser unschlagbar hoher Aloeverose Gehalt. Durch all diese genannten Benefits die unsere Aloe Vera Pflanzen hier erfüllen hat die Aloe Vera die Möglichkeit einen so hohen Aloverose Gehalt zu entwickelt. Farmbetreiber Werner Telwest war zu Anfang auch sehr erstaunt wieso seinen Pflanzen einen so hohen Aloeverose Gehalt aufweisen. Wieso bekommen andere Aloevera Säfte auch nicht so einen hohen Aloeverose Gehalt, wenn sie auch die genannten Punkt einhalten wie z.B. … und der Grund ist ganz schlicht und einfach: Die Lage!

Die Aloe Vera Farm befindet sich auf Mallorca. Die meisten anderen Aloe Vera Farmen befinden sich entweder auf den Kanaren, Südamerika oder Asien, Afrika. Dort ist das Klima meist gleichbleibend sehr warm. Während es hingegen auf Mallorca im Herbst und Winter auch mal sehr kalt bis hin zu Frosttemperaturen kommen kann. Und im Sommer ist es auf der Insel, sowie auf den anderen Anbauländern, sehr warm. Durch dieses Wechselspiel der Temperaturen, ist die Pflanze dazu gezwungen zu kämpfen und durch diesen Kampf der Temperaturen entwickelt sich dieses sagenhaft hohe Aloeverose Gehalt von über 1.650 mg/l.

Anwendungsgebiete des Aloe Vera Gels:

Du kannst das Aloe Vera Gel in vielerlei Hinsicht einsetzen. Es ist wirklich ein Allrounder und darf in keinem Haushalt fehlen.

Haut: Du kannst das Aloe Vera Gel als SOS Gel bei folgenden Beschwerden direkt auftragen: wie z.B. bei Brandwunden, Insektenstichen oder auch Sonnenbrand.

Haare: Das Aloe Vera Gel kannst Du wunderbar als Haarpflege Produkt einsetzen. Ich empfehle nach jeder Haarwäsche etwas von dem Gel (ca. 1 TL) auf die noch nassen Haare aufzutragen. Massiere das Gel von Kopfhaut bis in die Haarspitzen ein. Lass Deine Haare dann lufttrockenen und käme sie im trockenen Zustand durch. Das Gel wird komplett von Deinen Haaren aufgenommen und es muss nicht rausgewaschen werden. Du wirst merken, dass Deine Haare durch diese regelmäßige Anwendung vitaler und gesünder werden. Ich muss beispielsweise seit dem ich das Gel so anwende meine Haare nur noch jeden 4. anstelle von jeden 2. Tag waschen. Das fetten meiner Haare ist deutlich zurück gegangen und auch die Kämmbarkeit ist viel angenehmer.

Zudem empfehle ich 1-2 mal im Monat eine Haarkur zu machen. Dazu nimmst Du 2 EL von dem Aloe Vera Gel und 2 EL von einem hochwertigen Bio Olivenöl. Diese beiden Inhaltsstoffe vermischt Du miteinander und trägst die Haarkur auf Deine frischgewaschenen und noch nassen Haare auf. Massiere die Haarkur von Kopfhaut bis Haarspitzen ein und wickel Deine Haare zu einem Dutt zusammen. Umschließe sie mit Folie und bedecke sie für ca. 30 Minuten mit einem Handtuch. Danach musst Du Deine Haare gründlich auswaschen und trockenen lassen.

Bei sehr trockener Kopfhaut oder vor allem auch bei Schuppenflechte empfehlen wir die gleiche Anwendungsweise allerdings mit dem Aloe Vera Gel 86%. Dieses enthält zusätzlich noch Urea und wirkt dadurch sehr feuchtigkeits- und entzündungshemmend.

 

Gesicht: Das Aloe Vera Gel kannst Du mit einer reichhaltigen Gesichtspflege kombinieren. Entweder trägst Du es direkt nach Deiner Gesichtsreinigung sehr leicht auf Deine Haut auf und bedeckst sie dann mit Deiner Gesichtscreme oder Du vermischt ein wenig von dem Aloe Vera Gel mit Deiner Gesichtscreme. Wenn Du Pickel und Unreinheiten im Gesicht hast, kannst Du das Gel auch auf entsprechende Stelle immer wieder über den Tag hinweg auftragen. Was allerdings bei Eiterpickeln noch effektiver und schneller hilft ist unsere Wundschutzcreme mit Aloe Vera, Zink, Aprikosenkernöl und Lanolin.

Zusätzliche Information

Gewicht0.12 kg
Inhaltsstoffe

Aloe Barbadensis Leaf Juice (Aloe Vera Direktsaft, bio), Pentylene Glycol (natürlich), Sodium Hyaluronate (Hyaluron, naturidentisch)

Menge

100 ml

Marke

Aloe Vera de Mallorca

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Reines Aloe Vera Gel 99%“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.